Kultur Lindau

Rico, Oskar und die Tieferschatten

22. Februar 2018 | 10.30 & 15.00 Uhr | Theater Lindau

Von Andreas Steinhöfel
Für die Bühne bearbeitet von Felicitas Loewe
Für Zuschauer von 8 bis 11 Jahren


Basierend auf dem Kinderbuch von Andreas Steinhöfel, begeistert das Stück mit einer ungewöhnlichen Freundschaftsgeschichte sowie der spannenden Jagd nach einem Entführer.

Rico nennt sich selbst „tiefbegabt“. Zwar denkt er gut und viel, aber es dauert immer etwas länger als bei anderen Leuten. Und wenn er aufgeregt ist, klackern die Gedanken in seinem Kopf durcheinander. Zu Aufregung gibt es in diesen Sommerferien auch allen Grund: Zuerst lernt er den hochbegabten und übervorsichtigen Oskar kennen, und die beiden Jungs werden Freunde. Doch dann ist Oskar plötzlich spurlos verschwunden...

Nun muss Rico handeln: Er überwindet seine Ängste, macht sich auf die Suche nach seinem Freund und löst nebenbei noch das Geheimnis der unheimlichen Tieferschatten im Hinterhaus.
Andreas Steinhöfel ist vielfach ausgezeichnet und zählt zu den erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren.

„Großartig die Darsteller, die zu viert das Chaos in Ricos Kopf wiedergeben und zeigen, wie verwirrend die Welt aus Kinderperspektive sein kann. Dank spritziger Dialoge herrlich kurzweilig. (…)
Saarländischer Rundfunk

Produktion: überzwerg, Theater am Kästnerüplatz
Regie: Bob Ziegenbalg
Ausstattung: Ela Otto
Mit: Nicolas Bertholet, Eva Coenen, Sabine Merziger, Reinhold Rolser

Karten: 20 € | ermäßigt 16 € | Schüler 7 €
Spieldauer: 70 Minuten | Keine Pause

07. Februar 2018 | 10.30 & 15.00 Uhr | Theater Lindau

08. & 09. Februar 2018 | 15.00 Uhr & 10.30 Uhr | Theater Lindau

15. März 2018 | 15.00 Uhr | Theater Lindau