Kultur Lindau

Öffentliche Führung zum Lindauer Reformationspfad

25. August | 17 Uhr | Hafen vor dem Alten Leuchtturm (Mangturm)

RE-:-LI 2017 – Eine Lindauer Spurensuche im Reformationsjahr

 

Ja zu Luther, Nein zum Bild: Im Luther-Jahr 2017 lädt das Kulturamt mit RE-:-LI ein zur – realen und virtuellen – Expedition in eine bewegte Epoche der Lindauer Vergangenheit. Starke Typen und steile Thesen begegnen den Bürgern und Gästen der Stadt seit dem 20. Mai an den 13 Stationen eines eigenen Reformationspfades.

 

Jeden letzten Freitag im Monat findet bis September ab sofort eine gemeinsame Spurensuche statt: Zur öffentlichen Führung am Freitag, den 25. August, ergeht herzliche Einladung. Auf dem Weg durch die Stadt tauchen die Teilnehmer in die Lindauer Reformationsgeschichte ein und gelangen an die zentralen Orte des Geschehens.

 

Nach wie vor stehen die Hintergrundgeschichten zu den einzelnen Stationen des Reformationspfades auch zum Hören in Form eines Audio-Guides und zum Nachlesen online auf einer eigenen Homepage bereit. Die Audio-Files können dabei an jeder Station ganz bequem über das eigene Smartphone abgerufen werden. Leihgeräte gibt es in der Ehemals Reichsstädtischen Bibliothek (ERB), wo sich überdies eine Ausstellung dem Thema in Bildern, Büchern und Objekten widmet.

zum Projekt...

 

 

Infos:

Öffentliche Führung entlang des Lindauer Reformationspfades

Ab Juni jeden letzten Freitag im Monat:

30. Juni, 28. Juli, 25. August und 29. September 2017

Beginn 17 Uhr am Hafen vor dem Alten Leuchtturm (Mangturm).

7,00/ ermäßigt 3,50 EUR (bitte möglichst passend vorhalten)

Voranmeldung ist nicht erforderlich.

27. August | 11.30 und 15.30 Uhr | Dauerausstellung (zum letzten Mal!)