Kultur Lindau
  • 87 Teil eines Dampfers, 1950, Mischtechnik, 52 x 74 cm, Die Hundertwasser Gemeinnützige Privatstiftung Wien © 2019 Namida AG, Glarus, Schweiz
  • 285 Die Verkündigung der frohen Botschaft, 1956, Mischtechnik, 64 x 75 cm, Die Hundertwasser Gemeinnützige Privatstiftung Wien © 2019 Namida AG, Glarus, Schweiz
  • 475 Blutregen tropft in japanisches Wasser, das in einem österreichischen Garten liegt, 1961, Mischtechnik, 131 x 163 cm, Sammlung Würth © 2019 Namida AG, Glarus, Schweiz
  • 690 Green Power, 1972, Siebdruck, 83,5 x 63,5 cm, Die Hundertwasser Gemeinnützige Privatstiftung Wien © 2019 Namida AG, Glarus, Schweiz
  • 756 Antipodische Insel, 1975, Mischtechnik, 48 x 50 cm, Baha Fine Art, Wien © 2019 Namida AG, Glarus, Schweiz

Friedensreich Hundertwasser

06. April bis 29. September 2019
Montag - Sonntag, 10 - 18 Uhr

Kunstmuseum am Inselbahnhof
Maximilianstrasse 52
88131 Lindau/Bodensee

T. +49 (0) 8382 27 47 47 850
museum(at)kultur-lindau.de


Friedensreich Hundertwasser (1928-2000) zählt zu den international bekanntesten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Als Zukunftsvisionär, Utopist, Aktivist, Architekt und kontrovers diskutierter Künstler hinterlässt er uns ein vielschichtiges Werk. Die Ausstellung präsentiert in Kooperation mit der Hundertwasser Gemeinnützigen Privatstiftung Wien anhand von ausgewählten originalen Gemälden, Grafiken, Architekturentwürfen und einem Knüpfteppich seine intensivste Schaffensphase, die zwischen den 1950er und 1970er Jahren anzusiedeln ist.

Die Ausstellung bietet Lindau einen besonders passenden Anknüpfungspunkt: Friedensreich Hundertwasser, der Zeit seines Lebens gerne auf seinem Schiff „Regentag“ die Welt bereiste, beschäftigte sich nachhaltig mit dem Thema „Wasser“ und setzte sich für den Schutz der Meere ein. Gerade dieser motivische Bezug im malerischen Werk des Künstlers wird an mehreren Exponaten sichtbar und schafft eine  Verbindung zu Lindau am Bodensee, der Insel im größten Trinkwasserreservoir Deutschlands.

Rund 450.000 Besucher haben die Lindauer Sonderausstellungen seit 2011 ins Museum gelockt. Auch 2019 stammen die Leihgaben aus bedeutenden europäischen Kunststiftungen und Privatsammlungen. Sie bieten einen breit gefächerten Blick auf das Werk eines faszinierenden Künstlers der modernen Malerei.

Traumfänger einer schöneren Welt

Friedensreich Hundertwasser setzte sich in seiner Kunst vor allem mit Themen rund um die Ökologie und den Umweltschutz auseinander. In seinen Architekturprojekten achtete er auf eine natur- und menschengerechte organische Bauweise. Angetrieben von einem allumfassenden Friedensgedanken und dem Anspruch, mit seiner Kunst die Welt zu verschönern und zu verbessern, entstanden intensiv leuchtende, farbenfrohe Werke. Sein facettenreicher Bildfundus resultierte dabei häufig aus seinen eigenen Träumen, die ihm eine Art Zufluchtsort waren. Das zentrale Motiv seiner reichen Bilderwelt war die Spirale für den unendlichen Kreislauf der Natur. Inspiration für seine Arbeiten fand er in jungen Jahren unter anderem in Vorbildern wie Gustav Klimt oder Egon Schiele, aber auch bei dem Malerpoeten Paul Klee. Als Mitglied der internationalen Avantgarde in den 1950er-Jahren in Paris entwickelte Hundertwasser seine einzigartige Bildsprache. Er arbeitete mit verschiedenen graphischen Techniken und steigerte die Bildwirkung durch die Verwendung von Metallfolien und fluoreszierenden Farben.

Eintrittspreise
Erwachsene 9 Euro
Familien 16 Euro
Schüler und Studenten 3,50 Euro
Kinder bis 6 Jahre frei

Kunstvermittlung


Ein umfangreiches Vermittlungsprogramm mit Angeboten für Erwachsene, Kinder und Jugendliche aller Altersstufen lädt die Ausstellungsbesucher zur Begegnung mit der faszinierenden Künstlerpersönlichkeit Friedensreich Hundertwasser und seinem Werk ein.


ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN
Täglich finden zu festen Zeiten zwei öffentliche Führungen statt. Bei entsprechender Nachfrage werden wenn möglich weitere Termine kurzfristig anberaumt. ...mehr

GRUPPENFÜHRUNGEN
Eine Führung nur für Sie und Ihre Familie, Freunde, Kollegen oder Kunden? Gruppenführungen sind in deutscher, englischer oder französischer Sprache buchbar. ...mehr

KINDER & SCHULEN
Professionelle Museumspädagogen bringen dem jungen Publikum Hundertwassers Werke im Rahmen von altersgerecht, interaktiv und lebendig gestalteten Ausstellungsrundgängen nahe. Darüber hinaus bieten wir auch „Ateliers“, d.h. Führungen mit praktisch-gestalterischem Schwerpunkt an. ...mehr