Kultur Lindau

Der Kontrabass

18. November 2017 | 19.30 Uhr | Hinterbühne

Von Patrick Süskind
Mit Ernst Konarek

Ernst Konarek in einer Rolle, die wie für ihn geschrieben scheint. Ein kurzweiliger, ein starker Abend!

Er hasst Wagner, unterschlägt gerne mal aus Rache ein paar Noten und findet Dirigenten überflüssig. Er, der pensionierte Kontrabassist, einstmals drittes Pult, das "Tutti-Schwein", erklärt gerne sein Instrument, erläutert Kontrabass-Soli via Plattenspieler und ist zu allem Überfluss auch noch gebeutelt von einer unerfüllten Liebe zu der Sängerin Sarah. Schuld an seiner Misere  ?  wie sollte es anders sein  ?  war und ist das größte, unhandlichste und unsolistischste Instrument, das ihm zur einzigen Orientierung geworden ist und dem er in Hassliebe verbunden bleibt.


Das berühmte Werk von Bestsellerautor Patrick Süskind ist seit seiner Uraufführung 1981 einer der erfolgreichsten Monologe auf deutschen Bühnen. Etwas, das kein Komponist je geschrieben hat, ein furioses Solostück für einen Kontrabass nämlich und gleichzeitig ein tiefer Einblick in ein höchst empfindsames Seelenleben.


„…Ernst Konarek verkörpert dabei den alternden Orchestermusiker mit solcher Verve und Authenzität, dass es eine helle Freude ist, (…), als habe Patrick Süskind das Stück eigens für ihn geschrieben (…)“
Stuttgarter Zeitung


Produktion: Theaterhaus Stuttgart
Regie: Silvia Armbruster
Ausstattung: Gudrun Schretzmeier
Aufführungsrechte: Diogenes Verlag AG Zürich
Mit: Staatsschauspieler Ernst Konarek

Spieldauer: 90 Minuten. Keine Pause

24. Oktober 2017 | 19.30 Uhr | Theater Lindau

10. & 11. November 2017 | 19.30 Uhr | Theater Lindau

20. November 2017 | 19.30 Uhr | Theater Lindau