Kultur Lindau

Der Cellist und das Murmeltier

28. Januar 2020 |

10.30 und 15 Uhr |

Theater Lindau, Hinterbühne

Der Cellist und das Murmeltier

Von Rebecca Selle und Thomas A. Welte

Für Zuschauer*innen ab 5 Jahren

Ein heiteres Stück über Freundschaft und Teamgeist, über Umweltbewusstsein und den Schutz von Lebensräumen, mit jeder Menge Slapstick und Livemusik.

Ein verschrobener Cellist mit Rheuma muss dringend an Murmeltierfett gelangen. Das soll nämlich das beste Mittel gegen Rheuma sein. Leider ist solches nirgendwo mehr erhältlich, und so beschließt der Cellist, sich selbst auf die Jagd zu machen und in den Bergen ein Murmeltier zu erlegen. Wie sich bald herausstellt, sind Cellistenhände und -herz äußerst ungeeignet zum Jagen. Und das Murmeltier ist auch noch cleverer, frecher und niedlicher als erwartet.

Als plötzlich doch geschossen wird, ist der Schrecken zuerst groß. Glücklicherweise wird schnell klar, dass Tier und Mensch lebendig sind, und sich sogar einiges zu sagen haben. Es wird gestritten, diskutiert, geweint, gelacht und am Ende findet das kluge Murmeltier sogar eine hilfreiche Alternative, so dass das Konzert doch noch stattfinden kann

Die Geschichte wird spannend, feinfühlig und tragikomisch erzählt, mit viel Witz aber auch Zeit für ernste Momente und der Musik als tragendes Element.


Regie: Rebecca Selle
Buch: Rebecca Selle, Thomas A. Welte
Musik: Ludwig van Beethoven, Rebecca Selle, Nikolaus Herdieckerhoff
Kostüm: Nicole Wehinger
Bühne: Mandy Hanke
Sound: Max Unützer

Mit: Anne Noack (Murmeltier) & Nikolaus Herdieckerhoff  (Cellist)

Spieldauer: 50 Minuten (keine Pause)

Karten: 6 € | Erwachsene 8 €

 

 

Anfahrt und Öffnungszeiten

21. Oktober 2019|9 und 11.15 Uhr|Theater Lindau

24. November 2019, 15.30 Uhr|25. November 2019, 10.30 Uhr|Theater Lindau, Hinterbühne