Kultur Lindau

Museumsblog Lindau

Bautagebuch 29. Juni 2020

 

Unter den Augen von Neptun und Satyr

 

Das Projekt Cavazzen geht in die nächste Phase! Nachdem die Injektage-Arbeiten vergangene Woche beendet wurden, musste auf dem Marktplatz wieder Raum geschaffen werden für das nächste Gewerk.

Und so wurden unter den Augen des Neptun und Satyr die Sandsteinplatten abtransportiert. Die Firma ‚Bergmann - Steinmetz, Bildhauer, Restauratoren‘ hat sie gezählt, stolze 503 Platten hat der Cavazzenkeller zutage gebracht. Ihr Gewicht beträgt ca. 80 Tonnen, die dickste von ihnen hat 15cm Materialstärke. Woher sie kommen und wann sie im Keller eingebracht wurden, werden vielleicht künftige Untersuchungen offenbaren - Neptun und Satyr können uns da keine Auskunft geben.

 

Sie sind hier: Kultur-Lindau / Museum Lindau / Museumsblog Lindau / Detail / Bautagebuch 29. Juni 2020
© 2020 Kultur Lindau