Kultur Lindau

Engel der Kulturen

Engel der Kulturen | 2. Treffen der Arbeitsgruppe 15.11.2018, 18 Uhr | Aktionstag 06.06.2019

Das Projekt "Engel der Kulturen" hat begonnen!

Am Donnerstag den 25. Oktober haben sich zum ersten Mal Interessierte zusammen mit dem Künstlerpaar Carmen Dietrich und Gregor Merten im Kulturamt eingefunden, um das Projekt "Engel der Kulturen" auf den Weg zu bringen. Aus den 20 Anwesenden wird sich in den nächsten Wochen eine Arbeitsgruppe herauskristallisieren, die natürlich noch wachsen kann und soll.


Das Projekt fördert den interkulturellen und interreligiösen Austauch, es möchte das Miteinander stärken, wirbt für Toleranzk, Akzeptanz, Respekt und Frieden. Schulen, Kindergärten, Gruppen und Gemeinden sollen das Thema aufgreifen und sich kreativ und inhaltlich mit der Symbolik auseinander setzen.


Das Objekt zeigt die Symbole der drei großen abrahamitischen Weltreligionen Judentum, Islam und Christentum, die unserer europäischen Kultur zugrunde liegen. Diese sind in einem Kreis in größtmöglichem Abstand voneinander angebracht (was für die Künstler die vorhandenen Unterschiede der Religionen symbolisiert) und nur zum Teil sichtbar - der jeweils andere Teil verschmilzt mit dem Kreis (was die Gemeinsamkeiten der Religionen symbolisieren soll). Unbeabsichtigt ergab sich durch die Anordnung der Symbole die abstrahierte Form eines Engels, die dem Projekt den Namen gab. "Man kann keines der drei Symbole entfernen ohne die Figur des Engels zu beschädigen, ohne also erkennbar auch den beiden anderen Symbolen Schaden zuzufügen" so Gregor Merten.


Bis 06. Juni soll möglichst viel inhaltliche und kreative Auseinandersetzung mit der Symbolik und dem Thema Frieden und interkultureller Dialog stattfinden. Wie genau der Aktionstag ablaufen soll, wird bei den nächsten Treffen der Arbeitsgruppe weiter entwickelt werden.


Wer mitmachen möchte, oder Unterstützung bei der Ideenfindung braucht, meldet ich bitte bei Rebecca Scheiner im Kulturamt unter: rebecca.scheiner@lindau.de

16. November 2018 |19.30 Uhr |Theater Lindau

19. November 2018 |19.30 Uhr |Theater Lindau

22. November 2018 |19.30 Uhr |Theater Lindau