Kultur Lindau

Theaterblog Lindau

Aus dem Theater Lindau

 

Was gerade spannend ist!

 

Spielzeit 2021/22 ist gut gebucht!
 

Seit Mitte Mai können Abonnent:innen im Theater für die kommende Spielzeit 2021/22 Karten buchen – und das läuft prima! Viele Stücke sind für den Moment bereits ausgebucht und auch die geführten Listen, auf denen jeweils weitere 50 Buchungen vermerkt werden, sind in Einzelfällen bereits voll – so zum Beispiel bei „Die Tanzstunde“, „Chocolat“ und „Was man von hier aus sehen kann“. Wir hoffen, dass es bis zum Herbst möglich sein wird, weitere Sitzplätze in den Verkauf zu geben, dann könnten die notierten Buchungen nachrücken.

Für viele Stücke sind auch noch Karten verfügbar, es können weiterhin Freie Abos mit vier Stücken gezeichnet werden – unsere Theaterkasse berät Sie gern!

 

 

 

22.06.2021

Aktion „Night of Light. Vol. 2“

In der Nacht von 22. auf 23. Juni 2021 erstrahlen zum zweiten Mal in Deutschland und in Teilen Europas Theater, Philharmonien, Konzerthallen, Veranstaltungszentren, Kongresshäuser und Tagungshotels, um auf die dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen.

Das rote Licht steht symbolisch für die Rote Liste der akut vom Aussterben bedrohten Branchen. Leuchtende Mahnmale sollen die angestrahlten Gebäude sein und ein flammender Appell für einen Dialog mit der Politik, um gemeinsam einen Weg aus der Krise zu finden.

Wir solidarisieren uns mit allen Häusern und Kolleg:innen, die auch nach anderthalb Jahren immer noch nicht arbeiten können.

Mehr Informationen: alarmstuferot.org/nightoflight2021

 

11.06.2021

Gute Nachrichten

"Es geht aufwärts" - wollten wir schreiben - und "wir schauen positiv in die Zukunft" - aber irgendwie denkt man ja bei "aufwärts" jetzt immer an Inzidenzzahlen und "positiv" ist auch nichts Gutes mehr... Aber es sind GUTE NACHRICHTEN, die wir haben!

Am morgigen Samstag endet die Frist, die speziell für unsere Abonnent:innen reserviert war, um Karten zu buchen. Ab jetzt können alle die möchten, versuchen, sich ein freies Abo mit vier Stücken zu buchen. Versuchen, weil der Ansturm auf die momentan noch sehr limitierten Karten glücklicherweise sehr groß war und wir bei sehr vielen Stücken bereits Listen führen, in der Hoffnung, dass wir bis zum Herbst weitere Sitzplätze in den Verkauf geben können.
 

Außerdem öffnen sich morgen die Türen des Theaters zum ersten Mal seit vergangenen Oktober für ein Konzert des Zeughauses - Andreas Kümmert: Stille raus - Musik rein!

Am 30. Juli heißt es "Im Abgang nachtragend", wenn Polt und die Well Brüder den Therese-von-Bayern-Platz besuchen. Und vielleicht können wir Euch bald noch mehr Veranstaltungen für den Sommer versprechen...
 

20.05.2021

Wir machen wieder Theater!

Zwar nicht jetzt gleich, aber positiv gestimmt sind wir trotzdem schon. Denn: seit 17. Mai ist die Theaterkasse wieder geöffnet und unsere Abonnent:innen dürfen für die kommende Spielzeit buchen! Was für ein tolles Gefühl, dass endlich wieder etwas passiert in unserem schönen Haus. Hier jetzt für Sie alle ein kurzer Überblick darüber, wie wir die Buchungen dieses Jahr handhaben.

Da ein Ende der Pandemie leider immer noch nicht absehbar ist, wird es 2021/22 keine festen Abonnements & keine Konzertabonnements geben, sondern ausschließlich Freie Abonnements mit vier Stücken. Ihr Abonnement geht aber nicht verloren! Alle festen Abonnements und Konzertabonnements aus den Jahren 19/20 und 20/21 werden in die übernächste Spielzeit 22/23 übernommen. Dann bekommen Sie wieder Ihre gewohnten Sitzplätze. Diese Spielzeit ist das leider nicht in jedem Fall möglich, da wir vorläufig nur 220 Karten pro Veranstaltung in die Buchung gegeben haben und sich auch die Kategorien zum Teil verschieben. Eine Abo Kündigung ist diese Saison nicht notwendig, wenn Sie keine Buchungen wünschen.

Unsere festen Abonnent:innen und Konzertabonnent:innen erhalten zwischen 17. und 31. Mai einen Anruf von unserer Theaterkasse, um als erstes Ihre Kartenwünsche angeben zu dürfen. Ab dem 1. Juni und bis zum 12. dürfen sich sehr gerne alle freien Abonnent:innen selbständig bei der Theaterkasse melden. Wir werden in allen Fällen natürlich versuchen, Ihren Wünschen gerecht zu werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass 
- die Möglichkeit besteht, dass Stücke bereits ausgebucht sind
- Sie nicht Ihren gewohnten Sitzplatz erhalten
- Sie evtl. in einer anderen Kategorie sitzen werden
- Umbuchungen zu einem späteren Zeitpunkt nicht möglich sind (auch wenn die Situation erlaubt, dass wir zusätzliche Sitzplätze in den Verkauf geben können)    

Bitte unterstützen Sie die Mitarbeiter:innen der Theaterkasse, indem Sie sich an die oben angegebenen Zeiträume halten. Der freie Kartenverkauf startet am 13. September - allerdings machen wir darauf aufmerksam, dass dann vielleicht keine Karten mehr verfügbar sind.   

Ausgegebene Umtauschgutscheine können für alle Veranstaltungen des Stadttheaters Lindau verwendet werden. 

Ja - das klingt alles kompliziert - aber das Wichtigste ist doch, dass das Theater überhaupt wieder öffnen kann! Drücken Sie mit uns zusammen die Daumen, dass wir im Oktober in eine gemeinsame tolle Spielzeit starten können, dann muss es doch einfach klappen!           
         

19.04.2021

Da der Lockdown bis einschließlich 9. Mai verlängert wurde, bleibt zum einen unsere Theaterkasse so lange für den Publikumsverkehr geschlossen und auch die Lesung mit Ulli Olvedi ist erst einmal verschoben. Sie wird nachgeholt, sobald die Umstände dies zulassen.

 

25.03.2021

Kunst kommt nach Hause - das Osterspecial


Auch in diesem Jahr gibt es wieder das ganz besondere Ostergeschenk: der bekannte Schauspieler und Sprecher Mike Maas liest den Kriminalroman „Judengold“ von Erich Schütz. 17 Tage lang bekommen Sie hier auf unserer Kulturseite das Hörbuch in exklusiv dafür geschnittenen Kapiteln präsentiert – los geht es am Samstag den 27. März, der
17. Teil wird am 12. April für Sie bereit gestellt und zu hören ist alles dann noch bis zum
18. April. Wir wünschen Ihnen viel Freude damit und bedanken uns herzlich bei Mike Maas!

 

 

12.03.2021

„Die kulturelle Durststrecke nähert sich dem Ende.“ –
so Kunstminister Siebler.


Im Theater Lindau dauert es noch eine Weile, bis sich der Vorhang endlich wieder heben kann. Künstler:innen aus dem Ausland stehen immer noch vor unlösbaren Problemen: geschlossene Botschaften, Reiseschwierigkeiten und lange Quarantänezeiten sind derer nur drei. Davon betroffen sind die beiden Konzerte, die ursprünglich für die Psycho-Tagung eingeladen waren, Songs of Exile und Klezmer Bridges. Das Naghash Ensemble hat seinen Sitz in Armenien und Weltstar Giora Feidman hätte aus Israel nach Deutschland einreisen müssen. Auch die Kollegen aus Deutschland, Tim Fischer und seine Band und die Jungs von Walhalla zum Seidlwirt haben sich gewünscht, ihre Termin zu verschieben. Die Lage sei immer noch so unsicher, mit den ständig sich verändernden Inzidenzen, man könne noch nicht vernünftig proben und wolle auch ungern vor der Impfung im engen Tour Bus zusammen reisen.

Für alle vier Veranstaltungen – wie übrigens für fast alle bisher verschobenen – haben wir bereits neue Termine fixiert – die Vorfreude hält also noch eine Weile länger an.

Wir wünschen uns, dass der Vorhang sich am 9. Mai für die Lesung von Ulli Olvedi hebt!

 

28.01.2021

Vom Theater gibt es leider immer noch nichts zu berichten...
Umso mehr freut es uns, dass die Theaterkasse seit Montag die Verwaltung und das Landratsamt unterstützt und FFP2 - Masken für pflegende Angehörige ausgibt. Man kann die Masken Mo - Fr zwischen 10.00 und 13.30 Uhr an der Theaterkasse abholen oder ein Mail schreiben an theaterkasse@kultur-lindau.de, dann schicken wir die Masken auch gern postalisch zu. Schön, dass  wir helfen können und ein extra Dank an die Mitarbeiter*innen der Theaterkasse!

25.01.2021

Die Theaterkasse bleibt vorläufig bis 14. Februar für den Publikumsverkehr geschlossen.
Von Montag – Freitag sind wir zwischen 10.00 – 13.30 Uhr telefonisch für Sie erreichbar unter der Nummer: 08382 911 3 911. Außerdem erreichen Sie uns per Mail unter: theaterkasse(at)kultur-lindau.de

 

14.01.2021
 

Ein gesundes neues Jahr mit viel Theater und Musik!
 

Liebe Theaterfreund*innen,

wir hoffen, dass es jetzt zwar ein schwerer Jahresanfang ist, dann aber ja wirklich alles nur besser werden kann! Vor allem wünschen wir uns und Ihnen, dass Sie alle gesund sind und die Hoffnung noch nicht aufgegeben haben. Der Tag, an dem die Theater wieder öffnen dürfen, kommt auf jeden Fall!
Wir machen für Sie in diesen Tagen die nächste Spielzeit fertig, in der Sie fast alles sehen können, das Sie letztes Jahr vielleicht verpasst haben.
Und Helmut King hat gestern den Werbeturm vor dem Theater "aufgefrischt" :-)

 

10.12.20
 

Liebe Theaterfreund*innen,

inzwischen sind die Abenden dunkel geworden und wir können sie immer noch nicht mit dem Glanzlicht des Theaters erhellen. Schade, dass wir bisher nur die vier Vorstellungen im Oktober zeigen durften, aber vielleicht ging es Ihnen wie uns – diese vier haben wir umso mehr genossen! Dieses zu Ende gehende Jahr war und ist für uns alle eine Herausforderung. Wir mussten lernen, mit nie dagewesenen Einschränkungen zu leben. Liebgewonnene Gewohnheiten und menschliche Nähe sind plötzlich keine Selbstverständlichkeit mehr. Keine gemeinsamen Theaterbesuche, keine Weihnachtsfeiern und kein Silvester im Stadttheater.

Aber wir wollen das Positive nicht aus dem Blick verlieren: es wird weiter gehen! Irgendwann bald machen wir das Theater wieder auf! Und: Weihnachten ist weder abgesagt noch verschoben. Vielleicht ein Bisschen verkleinert und im engsten Kreis der Familie. Die Besinnung auf das Wesentliche – das haben wir gelernt in diesem Jahr. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen besinnliche, ruhige Feiertage, verlieren Sie die Hoffnung nicht, passt Sie auf sich auf und vor allem – bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom Theater Lindau

 

Neue Schließzeiten für die Theaterkasse für Dezember und den Jahreswechsel

Die Theaterkasse bleibt von 14. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021 für den Publikumsverkehr geschlossen.

In der Woche vom 14. – 18.12.2020 und am 21. und 22.12.2020 sind wir telefonisch von 10.00 – 13.30 Uhr für Sie erreichbar unter der Nummer: 08382 911 3 911 
Außerdem erreichen Sie uns per Mail unter: theaterkasse(at)kultur-lindau.de

Ab 23.12.2020 bis 10.01.2021 bleibt die Kasse geschlossen und auch das Büro ist nicht besetzt.

Ab 11. Januar 2021 gelten voraussichtlich die normalen Öffnungszeiten wie folgt:
Mo – Sa: 10.00 – 13.30 Uhr | Mo – Do: 15.00 – 18.00 Uhr

 

16.11.2020

Lockdown light verlängert sich bis 20. Dezember 2020

Nun können wir unser Versprechen, im Dezember wieder für Sie da zu sein, leider nicht halten. Die Bundesregierung hat entschieden, dass die Theater bis 20. Dezember weiterhin geschlossen bleiben. Alle für Dezember geplanten Veranstaltungen werden verschoben oder abgesagt – genaue Informationen folgen in den nächsten Tagen.

Bitte bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom Theater Lindau
 

25.11.2020

Orange the world: Gewalt gegen Mädchen und Frauen ein Ende setzen! Das Theater leuchtet darum bis 10.12. orange, um diese internationale Kampagne der UN Women zu unterstützen.
 

16.11.2020

Das Vorarlberger Landestheater musste Corona-bedingt leider die Vorstellungen von „Pünktchen & Anton“ absagen. Die beiden Termine in Lindau am 11.03.2021 entfallen somit auch.


04.11.2020

Alarmstufe Theaterpink!
Unser Haus leuchtet, damit alle merken, dass es uns noch gibt :-)
 

 

02.11.2020

Seit heute ist unser Theater leider wieder still.

 

29.10.2020

Aufgrund der Verfügung der Bundesregierung müssen wir schweren Herzens alle für November geplanten Veranstaltungen verschieben oder absagen. Wir bitten alle unsere Zuschauer*innen um Geduld – bis die Rückabwicklungen wieder anlaufen, werden sicher ein paar Tage vergehen. Für alle weiteren Veranstaltungen (beginnend mit Dezember) hoffen wir zum heutigen Zeitpunkt, dass diese wie geplant durchgeführt werden können.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Theaterbesucher*innen für das vorbildliche und disziplinierte Verhalten bei den Vorstellungen im Oktober.

Bitte bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom Theater Lindau

 

26.10.2020

Im Theater laufen die Proben für die Entführung aus dem Serail, die am kommenden Mittwoch Premiere feiert - es macht sehr viel Spaß und es wird toll!!


 

26.10.2020

Die Veranstaltung des Zeughauses mit "Opas Diandl" kann leider Corona bedingt nicht stattfinden - die Band hat heute das Konzert in Lindau abgesagt.
 

19.10.2020

Liebes Publikum,

am vergangenen Samstag hat der Jazzclub ein wunderbares Konzert auf der großen Bühne des Theaters veranstaltet - es war ein toller Abend, der Künstlern, Zuschauer*innen und uns allen große Freude bereitet hat. Das Publikum durfe am Sitzplatz die Masken abnehmen - das ist leider seit heute anders: aufgrund der hohen Zahlen besteht seit heute auch am reservierten Sitzplatz Maskenpflicht.
Lassen Sie sich davon nicht abschrecken! Im Stadttheater wird auf alle Abstände geachtet und alle die bisher da waren haben bestätig, dass sie sich sehr wohl bei uns fühlen. Und es ist allemal alles besser als ein geschlossenens Theater :-)! Momentan ändert sich an der bestehenden Planung nichts - alle angekündigten Vorstellungen sollen stattfinden.
 

14.10.2020


© Theater Lindau

Tolle Kunstaktion am Theater: heute hat uns der Vorarlberger Künstler Helmut King unseren Werbeturm und unsere Schaukästen am Theater verschönert! Er mag bunt, wie wir - er passt also sehr gut zu unserer bunten Vielfalt im Theater Lindau. Und so sind die Korrekturen des Spielplanes nichts Trauriges, sondern die "King'schen Wesen" verbreiten sofort gute Laune! Ein herzliches Dankeschön an Helmut King!


© Theater Lindau

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

ACHTUNG:
Die fünf Veranstaltungen während der Psychotherapietagung 2021 finden doch alle um 20.30 Uhr statt, nicht wie zwischendurch angekündigt um 19.30 Uhr!

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Zuerst und am wichtigsten: nein, die Theaterspielzeit 2020/2021 ist NICHT abgesagt!


Ja, einige Vorstellungen – vor allem im Schauspiel – sind verschoben in die nächste Spielzeit (21/22), einfach aus dem Grund, weil teilweise weit über 500 Karten pro Abend gebucht waren, mit den bestehenden Sicherheitsabständen aber nur ca.140 Personen im ganzen Haus gesetzt werden dürfen. Trotzdem bleiben viele Veranstaltungen übrig, die Konzertreihe kann sogar vollständig gezeigt werden! Gestartet wird mit der wunderbaren Claire Huangci am Klavier und Solist*innen des Kammerorchesters CHAARTS am  5. Oktober.

Und es gibt weitere gute Nachrichten: Was verschoben ist wird einfach ein wenig später gezeigt– die Vorfreude verlängert sich also sogar.

Das Programm wird weiter aufgefüllt. Wer könnte kreativer mit der Situation umgehen als das Theater? Kleine feine Abende mit Künstler*innen aus der Region und Veranstaltungen anderer Lindauer Kulturschaffender, wie z.B. dem Jazzclub Lindau, dem Zeughaus und dem Internationalen Konzertverein sind zu Gast im Stadttheater. Intendant Alexander Warmbrunn hat diese Einladungen ausgesprochen um diejenigen – deren Veranstaltungsräume zu wenigen Zuschauer*innen Platz bieten können – in dieser Zeit zu unterstützen.

Natürlich ist es so, dass die gezeigten Vorstellungen zum Teil schon sehr gut gebucht sind. Vorstellungen sind deshalb verdoppelt worden, werden an zwei aufeinanderfolgenden Abenden oder sogar am gleichen Abend gezeigt. Alle aktuellen Informationen finden Sie ab sofort auf www.kultur-lindau.de.

Durch die Umlegung aller gebuchten Karten in den neuen, Corona konformen Sitzplan, können gebuchte Abonnements (mit Ausnahme des Konzertabonnements) nicht übernommen werden. Aber: feste Abonnements und das Konzert Abo werden in die nächste Spielzeit 2021/22 übernommen – feste Sitzplätze gehe also nicht verloren! Freie Abos müssen dann – wie immer – neu gezeichnet werden. Abonnent*innen werden zu allen von ihnen gebuchten Veranstaltungen gesondert informiert. Abo Karten werden in Einzelkarten umgewandelt und rabattiert.

Natürlich sollen sich Zuschauer*innen weiterhin im Theater wohlfühlen – dort werden selbstverständlich alle Sicherheitsvorschriften umgesetzt. Jede zweite Reihe bleibt frei und immer zwei Plätze rechts und links von gebuchten Karten. Im ganzen Haus besteht Maskenpflicht. Diese dürfen nach Einnahme des nummerierten Sitzplatzes für die Dauer der Vorstellung abgenommen werden. Pausenbewirtschaftung ist nach Vorreservierung möglich.


Der Oktober im Theater Lindau ist verglichen mit sonst etwas ruhiger – aber wir werden uns steigern!

•    Montag, 05.10.2020, 19.30 Uhr: Claire Huangci & CHAARTS
•    Samstag, 17.10.2020, 19.30 Uhr: the KUH trio, Jazzclub Lindau
•    Mittwoch, 28.10.2020, 19.30: Die Entführung aus dem Serail, 25 Jahre Lindauer Marionettenoper
•    Donnerstag, 28.10.2020, 19.30: Die Entführung aus dem Serail, 25 Jahre Lindauer Marionettenoper

Für alle vier Veranstaltungen sind noch Karten erhältlich, an der Theaterkasse und über Reservix. Es wird darum gebeten, diese möglichst im Vorverkauf zu erwerben, um Schlangen an der Abendkasse zu vermeiden.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Es war ein wunderbarer Abend am vergangenen Samstag mit der Vorstellung "Die Wand"!

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Das Wetter ist schön - die Vorstellung "Die Wand" findet heute auf jeden Fall im Holdereggenpark statt!
Musikschule Lindau, Holdereggenstraße 23. Wir freuen uns riesig, endlich wieder Veranstaltungen durchführen zu können und auf unser Publikum!
Die Vorstellung ist ausverkauft.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Liebe Theaterfreund*innen,

für das Freilufttheater „Die Wand“ am 05. September um 19.30 Uhr gibt es einen neuen Spielort!

Der Holdereggenpark mit seinen hohen Bäumen und seiner Abgeschiedenheit ist schöner und naturbezogener und ideal für die theatralische Umsetzung des Romans von Marlen Haushofer. Es ist dort ruhiger und ermöglicht so eine stärkere Konzentration auf die Handlung. Wir sind davon überzeugt, dass die Vorstellung durch den Umzug auf jeden Fall gewinnen wird.

Adresse: Holdereggenpark, Schloß Holdereggen, Holdereggenstraße 23, 88131 Lindau

Die Vorstellung findet bei jedem Wetter draußen als Freilufttheater statt. Einziger Grund für einen Umzug in den geschlossenen Raum (Inselhalle Lindau, großer Saal) wäre eine Gewitter- oder Starkwindwarnung für den Abend. Die Entscheidung wird am 05.09. Vormittags getroffen (bis 12.00 Uhr).
Ab 12.00 Uhr finden Sie die Ankündigung des Ortes hier.
Sie können auch zwischen 12.00 und 13.30 Uhr an der Theaterkasse anrufen unter 08283 911 3 911.

Die Vorstellung ist ausverkauft!
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________



Sehr geehrte Abonnent*innen, liebes Publikum!

Theater ist analog, live und körperlich, braucht Nähe und vor allem – ein Publikum! Die von der Regierung vorgegebenen Abstandsregeln – die uns wohl doch noch den ganzen Winter hindurch begleiten – lassen nur einen Bruchteil des Publikums in unserem schönen Stadttheater zu. Wir werden deshalb einen großen Teil der kommenden Theaterspielzeit um ein Jahr verschieben.

Ihnen allen, die Sie Abos gezeichnet und Einzelkarten gebucht haben und mit uns die Hoffnung und die gute Laune aufrechterhalten haben, danken wir für Ihr Verständnis!

Die gute Nachricht: einige Veranstaltungen aus dem Spielplan 20/21 werden kommen und einige neue kleine Formate werden wir zusätzlich für Sie einladen. Die zweite gute Nachricht: alle Stücke, die wir momentan nicht zeigen können, wollen wir Ihnen dafür in der Saison 21/22 präsentieren.

Wir bitten Sie erneut um ein wenig Geduld, bis wir mit all unseren Gastspielpartner*innen gesprochen haben und Ihnen ganz konkret mitteilen können, welche Stücke wir zeigen, welche verschoben werden und wie wir mit den gebuchten Abos und Einzelkarten verfahren.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Treue, wünschen Ihnen einen schönen Sommer und bleiben Sie gesund und dem Theater Lindau gewogen.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    
Bilder: Christian Flemming

Aktion „Night of Light“

In der Nacht von 22. auf 23. Juni 2020 erstrahlten bundesweit in Deutschland Theater, Philharmonien, Konzerthallen, Veranstaltungszentren, Kongresshäuser und Tagungshotels in der Farbe Rot, um auf die dramatische Situation in der Veranstaltungsbranche aufmerksam zu machen. Das Theater Lindau mit der Lindauer Marionettenoper waren dabei!

Das rote Licht steht symbolisch für die Rote Liste der akut vom Aussterben bedrohten Branchen. Leuchtende Mahnmale sollen die angestrahlten Gebäude sein und ein  flammender Appell für einen Dialog mit der Politik um gemeinsam einen Weg aus der Krise zu finden.

Mehr Informationen: www.night-of-light.de

 

Sie sind hier: Kultur-Lindau / Theater Lindau / Theaterblog / Detail / Aus dem Theater Lindau
© 2021 Kultur Lindau